Jugend-Camp 5. Ketteler Musiktage 2015

Jugendcamp "Helden und Heilige"

Mit über 70 teilnehmenden Jugendlichen verzeichneten die 5. Ketteler-Musiktage 2015 eine Rekordbeteiligung. Und schließlich wurde auch Ungewöhnliches geboten: Unter dem Titel „Helden und Heilige“ fanden 4 Workshops zum Thema statt, die die Teilnehmer in vier Gruppen rundum besuchten. Andrea Maucher (München) bot im Kurs „Inside -Out“ Persönlichkeits- und Stilberatung an, bei Simon Zimbardo (Mainz) wurden professionelle Portraitfotos erstellt, wobei die Visagistin Natascha hier zum Anziehungspunkt wurde. Im Kurs „Ich bin mir heilig“ beschäftigten sich die Jugendlichen mit Tobias Sattler (Groß-Gerau) mit ihrem Bild von Heiligen, Helden und sich selbst, bei Andreas Kaufer-Moreth (Hanau) konnten sie sich malerisch unter dem Titel „Farbenspiel“ thematisch betätigen.

Die Musik war an den vier Tagen natürlich das verbindende Glied der Veranstaltung. Thomas Gabriel übte im Plenum Stücke aus dem diesjährigen Notenheft, welches hauptsächlich eigene Stücke (Requiem aeternam, Warum stehn wir nicht auf, Heilig, Jede Träne, In paradisum) und Kompositionen (Let it be, Aufbruch, Put your hand) von Johannes Wallbaum (Seligenstadt) enthielt. Daneben wurden durchgehend Einzeltermine in Stimmbildung von Christina Mayer und Sophie van der Smissen angeboten, die alle ausgebucht waren.

Durchgängig herrschte eine besondere Stimmung, von manchen als „heilig“ bezeichnet. Und jeder konnte ganz viel mit (sich) nach Hause nehmen – nicht zuletzt mindestens ein Super-Protrait!

Aufgrund der großen Begeisterung nahmen viele Jugendliche auch am Wochenende am Chorworkshop teil, und natürlich auch am großen Abschlussgottesdienst in Hl. Dreifaltigkeit.

Fotos sind zu finden unter: www.facebook.com/KettelerMusiktage/


https://www.facebook.com/zimbardophotography